• Uebel & Gefährlich: 42% Energieeinsparung mit innovativer Technologie
    Im Herzen Hamburgs, hoch oben im ehemaligen Luftschutzbunker auf dem Heiligengeistfeld, hat sich das Uebel & Gefährlich nicht nur als Anlaufstelle für legendäre Konzerte und Clubnächte etabliert, sondern auch als Vorreiter für Nachhaltigkeit in der Hamburger Clubszene. Frank Husemann, Technischer Leiter und Teil des Nachhaltigkeitsteams des Clubs, gibt Einblicke in die Motivation hinter der Unterzeichnung des Code of Conduct „Zukunft Feiern“ und die Erfahrungen bei der Einführung eines innovativen Automatisierungsprojekts zur Energieeinsparung.
  • Das Projekt „tba – to be aware“ geht in die nächste Runde!
    Mit einer Folgeförderung haben die Projektleiterinnen Anna Lafrentz und Navina Nicke nun die Möglichkeit, einen bundesweiten Fachaustausch zum Thema „Awareness im Nachtleben“ zu organisieren, der am 11.10.2024 in Hamburg stattfinden wird. Dort werden die Ergebnisse und Erkenntnisse aus der vorangegangenen Pilotschulungsphase und empirischen Forschung besprochen, Good Practices ausgetauscht und Akteur:innen aus Clubkultur und Awareness-Arbeit vernetzt.
  • CK-Wortbeitrag zur FC St. Pauli Demonstration „Demokratie & Clubkultur“
    Am 20. Mai 2024 steuerte unsere Vorständin Katharina Aulbach auf der Abschlusskundgebung am Beatles-Platz folgenden Redebeitrag bei. Zunächst gratulieren wir dem FC St. Pauli herzlich zum Aufstieg nach 13 Jahren Abstinenz … Weiterlesen: CK-Wortbeitrag zur FC St. Pauli Demonstration „Demokratie & Clubkultur“
  • Statement zum Auftakt für den Runden Tisch „Nachtleben und Nachbarschaft“ am 06. Mai 2024
    Hamburg hat in der Vergangenheit in puncto Kulturflächen viel geleistet: Gängeviertel, Victoria Kaserne, MS Stubnitz, Moloch, Südpol, Deichtorkasematten oder zuletzt die Bemühungen um den Erhalt des Hafenbahnhofs gegenüber heranrückender Wohnbebauung sind einige der Positivbeispiele für den Erhalt bzw. die Errichtung von Musikspielstätten.
  • NACHBERICHT DER 1. HAMBURGER CLUBWOCHEN
    Ihr habt das Herz geöffnet, das Clubkombinat die Türen! Die vielseitigen Facetten der Clubkultur Hamburgs entdecken und einmal hinter die Kulissen der Clubs blicken – das wurde für die Besucher:innen der … Weiterlesen: NACHBERICHT DER 1. HAMBURGER CLUBWOCHEN
  • Roundtable Awareness & Teilhabe #7: Awareness-Team, aber woher?
    Mittlerweile ist klar, dass Awareness-Konzepte Veranstaltungen sicherer für unser Publikum, unsere Mitarbeiter*innen und unsere Artists machen. Es ist auch klar, dass die Kompetenz von Awareness-Teams die Folgen von erlebter Diskriminierung und Gewalt für die Betroffenen abmildern kann. Soweit so gut. Aber wo finden wir denn jetzt ein Awareness-Team?
  • Nachbericht Roundtable „Awareness & Recht“
    Am 21. November 2023 fand der Roundtable ‚Awareness und Recht‘ im UWE Reeperbahn statt. Geladen war Petra Dervishaj, Strafverteidigerin aus Hamburg, um rechtliche Hintergründe von Awareness-Arbeit im Nachtleben darzustellen und einzuordnen.
  • Club Monitoring Februar 2024
    Mitte Februar 2024 führte das Clubkombinat unter seinen Mitgliedern eine Umfrage zur Einschätzung der aktuellen Lage durch.
  • CLUBWOCHEN 2024: 15.04. – 26.04.
    Ihr öffnet das Herz, das Clubkombinat die Türen! Nachdem unsere Kampagne „Mehr Live, Mehr Life“ erfolgreich gestartet ist, setzen wir noch einen drauf und verkünden mit großer Freude eine Premiere: Vom 15. – 26. April 2024 veranstalten wir die Clubwochen! Bei insgesamt 8 verschiedenen Veranstaltungen können die Gäst:innen auf unterschiedlichste Art in die Facetten der Clubkultur Hamburgs eintauchen und Einblicke hinter die Kulissen gewinnen.