Clubkombinat Hamburg e.V.

Im Club: mit Jan Delay

Kaum ein Musiker wird so mit Hamburg verbunden, wie Jan Delay. Seit bereits über 20 Jahren begeistert er mit HipHop, Reggae, Soul und Funk als Solokünstler oder mit seiner Band Beginner. Ab Mai 2022 ist der Konzertkalender von Jan Delay wieder gut gefüllt. Wir fragen für unsere Reihe „Im Club mit: …“, wie die vergangenen Jahre waren und wie sich die kommende Saison derzeit anfühlt.

LOCKDOWN; KONZERTABSAGEN, TOURNEEVERSCHIEBUNGEN. AUCH DICH HAT DIE CORONA KRISE GETROFFEN. DEIN 2021ERSCHIENENES ALBUM „EARTH WIND & FEIERN“ KONNTE NUR BEGRENZT VOR PUBLIKUM GESPIELT WERDEN. GAB ES IN DEN ZWEI JAHREN DENNOCH SCHÖNE ERLEBNISSE?

Ja, da war einiges. Man konnte in dieser Zeit sein Album nicht so herausbringen wie man es gewohnt war: Alles ohne Verstärker. Ohne Veranstaltungen, Parties, Clubs, Bars und Restaurants. Nicht mal im Park konnten wir zusammensitzen. Das habe ich natürlich ganz doll vermisst. Meine Mucke ist Mucke zum Zusammenkommen. Man hatte in der Pandemie nur dieses kleine Fenster namens Handy und so trist es war, so schön war es gleichzeitig durch dieses Fenster zu gucken. Nicht nur rein, sondern auch raus. Mich erreichten viele Nachrichten von Menschen, die sich über Musik freuten und glücklich waren sie auch live erlebt zu haben. Das erste Streaming-Konzert auf dem Kiez zählte somit daher auch zu den schönen Erlebnissen aus dieser Zeit.

DEINE GEPLANTE TOUR FÜR MÄRZ 2022 WURDE NOCHMAL IN DEN SOMMER VERSCHOBEN: HAST DU HOFFNUNG, DASS DANN WIRKLICH ALLES SO STATTFINDEN KANN ODER MÜSSEN SICH HIERFÜR NOCH WEITERE BEDINGUNGEN UND AUFLAGEN ÄNDERN?

Nachdem wir nun gefühlt alles 400 Mal absagen mussten, Konzerte verschoben wurden oder ausgefallen sind, gehe ich nun fest davon aus, dass die angekündigte Tour stattfinden wird. Wir haben ja bereits ein paar schöne Konzerte gespielt – nun ist hier gerade dummerweise kein Holz auf das ich klopfen kann, wie ich in meiner neuen Single „Alles wird gut“ singe. Ich klopfe daher hier auf das Holzimitat und gehe schwer davon aus, dass alles so stattfinden wird wie geplant. Alle anderen Eventualitäten interessieren mich nicht.

EARTH, WIND & FEIERN“ ERSCHEINT AM 03. JUNI. DAS LIVEALBUM SPIEGELT AUCH DIE KONZERTSAISON UNTER DER CORONA PANDEMIE WIEDER. WARUM WAR ES DIR WICHTIG, DIESES LIVEALBUM HERAUSZUBRINGEN?

Wir haben immer Livealben von unseren Platten gemacht. Weil wir einfach eine geile Band sind und die Leute die Songs gern nochmal in der Disko No. 1 Version feiern. Die Aufnahmen sind wieder extrem gut durchproduziert und klingen gleichzeitig raw. Wir sind sehr glücklich im letzten Sommer auch unter den damals möglichen Auflagen, wie Picknickdecken und Strandkörbe, diese Konzerte spielen zu können. Deshalb sind wir sehr froh, dass wir so einen tollen Mitschnitt aus Hamburg haben, den Tropf so gut gemixt hat. Es ist vielleicht sogar unser bestes Livealbum herausgekommen, das unter widrigen Bedingungen entstanden ist. Zusätzlich gibt es noch ein paar neue Songs, die ich unbedingt herausbringen wollte.

DAS ALBUM IST EINE LIVE-FASSUNG AUS DEM HAMBURGER HAFEN. WIE KAM ES DAZU UND IST HAMBURG WEITERHIN DEINE HOMEBASE?

Natürlich ist Hamburg noch immer meine Homebase. Wir haben aber die Show in Hamburg nicht nur deswegen für die Platte ausgewählt. Es gab mehrere gute Mitschnitte von der Tour und die Show in Hamburg war einfach die beste. Hier passte alles und es ist natürlich cool zu sagen „Live aus dem Hamburger Hafen“.

VIELE BANDS UND KONZERTVERANSTALTER:INNEN BERICHTEN, DASS ES SCHWIERIG IST IHRE TEAMS UND CREWS WIEDER ZUSAMMENZUSTELLEN. GAB ES BEI DIR AUCH WECHSEL IN DER BAND UND DER BACKLINER-CREW?

Ja, das ist tatsächlich schwierig und wahrscheinlich ähnlich, wie in der Gastrobranche. Viele Leute waren in den vergangenen Monaten arbeitslos und mussten sich nach neuen Jobs umgucken. Aus denen will man sie jetzt natürlich nicht rausholen. Dann haben wir wiederum den Zustand, dass alle Bands nun gleichzeitig spielen können, dürfen und wollen. Dementsprechend ist jeder Laden in jeder Stadt jeden Tag voll ausgebucht. Selbes gilt auch für Crewmitglieder und es ist sehr schwer die Leute wieder zusammen zu kriegen. Teilweise bekamen wir Antworten mit Wünschen nach Garantie-Gagen bei Ausfall bei durch Corona-Erkrankungen und stark erhöhten Gagen generell. Das kann ich mir leider nicht grundlegend leisten, da musste ich dann Abstriche machen. Während andere auf diese und andere Vorschläge eingegangen sind, um eine gute Crew zu haben, kann ich mich glücklich schätzen, dass ich meine gute Crew schon so lange habe und weiter auf sie zählen kann.

DU SPIELST SEIT JAHREN AUF DEN GROSSEN BÜHNEN. ERINNERST DU DICH NOCH AN DEIN ERSTES CLUBKONZERT? ERZÄHL MAL!

Klar! Die ersten Clubkonzerte waren u.a. im Kulturladen im Dorf 1991. Danach im Trockendock, wo es eigentlich keinen Alkohol geben durfte. Nachdem ich draußen mit einer Flasche Bier erwischt wurde durften wir nicht mehr auftreten 🙂
Ich spiele immer noch gern Clubkonzerte. Es ist besonders schön zu sehen, zu hören und zu fühlen wie die Fans die Musik aufnehmen. Es ist immer wieder eine tolle Energie in Clubs.

HAST DU NOCH EIN LETZTES WORT AN DIE CLUBGÄNGER:INNEN IN HAMBURG?

Jetzt wo es wieder geht, kommt alle, kommt zahlreich und geht nicht wieder weg. Danke euch!

ZUM KÜNSTLER

Jan Delay gehört zu den bekanntesten deutschen Musikern. Tief verwurzelt im Hip-Hop, verbindet er seine Stücke immer wieder mit Reggae-, Soul- und Funkelementen.
Als Mitglied der Gruppe Beginner (ehemals Absolute Beginner) ist er in den vergangenen Jahren als Solokünstler vermehrt aktiv. Hierbei sind seine Veröffentlichungen und Auftritte immer vom typischen Beginner-Sound und einer großen Liveband geprägt. Mit seiner markanten Stimme und typischen Style begeistert er Fans weltweit über den Hip-Hop hinaus und ist für seine Musik und sein soziales Engagement vielfach ausgezeichnet wurden.
Mit „Earth, Wind & Feiern“ ist 2021 das 5. Soloalbum von Jan Delay erschienen, das am 03. Juni 20200 als Live-Album „EARTH, WIND & FEIERN – LIVE AUS DEM HAMBURGER HAFEN“ veröffentlicht wird.
Ab Mai 2022 ist Jan Delay in zahlreichen Städten und Festivals live zu erleben.

Mit „Earth, Wind & Feiern“ ist 2021 das 5. Soloalbum von Jan Delay erschienen, das am 03. Juni 20200 als Live-Album „EARTH, WIND & FEIERN – LIVE AUS DEM HAMBURGER HAFEN“ veröffentlicht wird.
Tourtermine und Tickets gibt es hier.

Fotocredit: Jan Delay by Thomas Leidig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.