Clubkombinat Hamburg e.V.

Clubportrait: Waagenbau

Der Waagenbau erblickte im Jahre 2003 erstmals das Licht der Nacht, entstanden aus einer jugendlichen Laune heraus.

Er steht wie kaum ein anderer Club für verschiedenste musikalische und subkulturelle Vielfalt in Form von verschiedensten Partys, Konzerten und Poetry Slams. Neben vielerlei Theaterprojekten und Filmproduktionen wurden auch schon unzählige Musikvideos in unseren heiligen Hallen gedreht.

Hier geben sich seit nunmehr 14 Jahren Residents, nationale und internationale Künstler das Mic und den Tonarm in die Hand. Bei uns ist jeder herzlich willkommen, Hauptsache: friedlich, freundlich und feierwütig.

Die Atmosphäre ist eine gesunde Mischung aus rohem Technoiden Industriecharme, mollig warmen und kuscheligem roten Schummerlicht und einer großen Portion subkultureller Vielfalt welche mit euphorischer Stimmung garniert wird. Der Waagenbau beherbergt diverse Partyreihen mit verschiedenster musikalischer Ausrichtung von Techno/Techhouse über HipHop bis hin zu Reggae/Dancehall.

Ein Highlight aus den tausenden Partys/Konzerten, die das Waagenbau Publikum schon in Ekstase versetzten auszuwählen ist schwierig … deshalb fangen wir auch gar nicht erst damit an. Komm einfach vorbei, lass dich mitreißen und erlebe dein Highlight doch am besten selbst … live und direkt.

Bis bald,

dein dich liebender Waagenbau


Steckbrief

Gründungsjahr: 2003

Adresse: Max Brauer Allee 204 / 22769 Hamburg

Hier hört man: Techno/TechHouse – Reggae/Dancehall – HipHop uvm.

Hier trinkt man: Alles was schmeckt … vor allem gute Longdrinks, Bier und eiskalten Pfeffi.

Hier trifft sich: Jeder mit jedem.

Dresscode: come as you are … Freaks welcome!!!